Freilichtbühne
Gföhlerwald

<< 30-jahres-Feier

Rollen

Thomas H. Koziol - Winnetou, Buch/Regie

Thomas H. Koziol - Winnetou, Buch/Regie

Nach dem Schauspielstudium in Wien, spielte er Rollen wie z.B. den "Leon" in Grillparzers "Weg dem der lügt", oder den "Mac Duff" Shakespeares "Macbeth". Es folgten Engagements an der kleinen Komödie Wien, Stadt-Theater Bonn, Köln und zahlreiche Tourneen in Deutschland. Er spielte in diversen TV und Film Produktionen, arbeitet als freier Autor, Produzent, Regisseur und Schauspieler. 1988 Mitbegründer der Karl May Festspiele Gföhl. Bis 1994 Autor, Choreograph und Darsteller unterschiedlicher Indianerrollen. 1994 Winnetou-Darsteller in der Wiener Stadthalle. 1995 Mitbegründer der Karl May Festspiele in Weitensfeld/Ktn.. Bis 1999 Autos, Choreograph und Winnetou-Darsteller. Von 2000 – 2006 Ressigeur, Autor, Choreograph und Winnetou-Darsteller bei den Karl May Festspielen in Winzendorf/NÖ. 2008 Winnetou Darsteller bei den Karl May Festspiele in Weitensfeld/Ktn. Ab 2009 – 2013 Leitung, Regie und Winnetou Darsteller bei den Karl May Festepiele in Weitensfeld/Ktn.


Friedrich Grud - Old Shatterhand, Producer, Gesamtleitung

Friedrich Grud - Old Shatterhand, Producer, Gesamtleitung

Von 1990 bis heute war er in über 50 nationalen und internationalen Filmproduktionen und mehr als 100 Showproduktionen (www.worldoffantasy.at) als Horsemaster tätig. 1992/93 kam er auf die Freilichtbühne nach Gföhl, 1994 war er mit im Team der Begründer der Karl Mays Westernwelt Winzendorf, wo er mehrfach die Funktion des Horsemasters und Hauptrollen vom Kriegshäuptling bis zum Old Shatterhand übernahm, 2007 und 2008 war er Teil des Ensembles der Karl May Festspiele in Weitensfeld im Kärnter Gurktal. Nach der erfolgreichen Produktion "Indianer auf der Schallaburg 2008" kehrte er 2010 auf die Freilichtbühne  Gföhlerwald  als Mitveranstalter, Autor und Regisseur zurück, wo er bis 2012 tätig war. Für die Jubiläumsproduktion 2017 "Winnetou und Old Shatterhand" konnte man Ihn und seine Gattin als Veranstalter und Old Shatterhand gewinnen, wenn es heißt 30 Jahre Karl May Festspiele in Österreich - 30 Jahre Freilichtbühne Gföhlerwald bei "Winnetou und Old Shatterhand".


Anja Kruse - Ribanna

Anja Kruse - Ribanna

Sie ist ein wahrer Publikumsliebling, ist sie doch durch Filme und Tv-Serien wie Kommissar Rex, die Schwarzwaldklinik, Das Traumschiff, Klink unter Palmen uva. bekannt geworden. Sie hat überdies hinaus aber auch eine Karl May "Vergangenheit". Bereits zweimal war sie als Winnetous Schwester Nscho-tschi und einmal als dessen Liebe Ribanna zu sehen; 1994 in der Wiener Stadthalle in "Winnetou und Old Shatterhand" und 1995 und 2011 auf der Freilichtbühne in Weitensfeld in "Winnetou I" und "Winnetou II". Wir freuen uns auf sie bei 30 Jahre Freilichtbühne Gföhlerwald als Ribanna in "Winnetou und Old Shatterhand"


Dr. Hans-Georg Heinke - Parranoh

Dr. Hans-Georg Heinke - Parranoh

Der geborene Wr. Neustädter war von 1969 bis 2010 im ORF als  Redakteur, Chef vom Dienst und Moderator im Aktuellen Dienst Fernsehen. Seit her ist er im "Unruhestand". Wir kennen ihn alle aus verschiedenen Rollen im TV, wie aus Tohuwabohu oder Dancing Stars. Seine Leidenschaft zum Reiten und zum Schauspiel führten ihn 1991 das erste Mal auf die Freilichtbühne Gföhlerwald, wo er über Jahre die Figuren der "bösen" Indianerhäuptlinge darstellte. Wir sind stolz darauf ihn 2017 mit im Ensemble zu haben, zu 30 Jahre Karl May Festspiele in Österreich und 30 Jahre Freilichtbühne Gföhlerwald, beim Jubiläumsstück "Winnetou und Old Shatterhand".


Helmut Pucher - Sam Hawkins

Helmut Pucher - Sam Hawkins

Nach zwei Jahren Studium der Rechtswissenschaften, wechselte der gebürtige Steirer zum Schauspiel und absolvierte seine Ausbildung in Graz. Sein erstes Engagement hatte er 1994 am Grazer Schauspielhaus, nachdem er zuvor mehrfach an verschiedenen Theatern in der freien Szene tätig war. Seit 1997 ist er durchgehend fixes Ensemblemitglied am Next Liberty - Kinder und Jugendtheater Graz. "Wenn ich mich nicht irre - Hihi" war er 2001 das erste Mal als Sam Hawkins auf der Freilichtbühne in Winzendorf zu sehen, seit damals durchstreift der beste Westmann des Westens die "Prärien" der österreichischen Karl May Festspiele, und so auch heuer auf der Freilichtbühne Gföhlerwald zum 30jährigen Jubiläum bei "Winnetou und Old Shatterhand" 2017 - 30 Jahre Karl May Festspiele in Österreich.


Waterloo - Holy Man

Waterloo - Holy Man

1993 kreuzten Sich die Wege des Austro-Barden und der österreichischen Karl May Festspielszene in Gföhl das Erste mal, 1999 spielte er selbst den Winnetou in der Karl May´s Westernwelt Winzendorf in "Winnetou und Old Shurehand", dazwischen war die Musiklegende mehrfach zu Gast auf den heimischen Karl May Bühnen. Heuer wird er nicht nur am Freitag (7.7.) Als musikalischer Interpret mit einem "Best of Waterloo" vertreten sein, sondern ist auch mit im Team und Ensemble als "Holy Man" in der Jubiläumsproduktion "Winnetou und Old Shatterhand"


Dr. Wolfgang Berger - Lord Castlepool

Dr. Wolfgang Berger - Lord Castlepool

1992/93 fand er seine Liebe zu den Karl May Festspielen in Österreich, er wirkte in Gföhl, Weitensfeld, Winzendorf und der Wiener Stadthalle (1994) in den verschiedensten komödiantischen Rollen, heuer im Jubiläum konnte man ihn für eine seiner Paraderollen gewinnen. Neben seinem Mitwirken in 20 Karl May Inszenierungen sah man ihn auch in Boulevard Komödien wie "Ladies Night" oder in "Der Steuerfahnder" um nur einige zu nennen. Neben seiner Liebe zum Theater übernahm er auch immer wieder Engagements für kleiner Rollen in Filmproduktionen. Wir freuen uns auf Ihn bei 30 Jahre Freilichtbühne Gföhlerwald an derSeite der Helden von Karl May.


Hans Peter Böckl - Ed Rollins

Hans Peter Böckl - Ed Rollins

1989 im zweiten Jahr der Geschichte der Freilichtbühne Gföhl war er Teil des Ensembles, und spielte in den Folgejahren alle Schurken und Bösewichte, die das Gernre hergab, er war 1994 Mitbegründer und Stuntchoreograph in "Winnetou I" der Karl Mays Westernwelt Winzendorf und spielte und choreographierte 1995 und 1996 auf der Felsenbühne Winzendorf, 2002 Show- und Stuntchoreograph der No Name City Wöllersdorf, ritt mehrfach in den Pferdeshows der "Apropos Pferd" etc. Er ist einer der alt gedientesten Cascadeure Österreichs, 2013 fand er noch einmal den Weg nach Winzendorf als Darsteller und Kampfchoreograph, im 30 Jahr Jubiläum ist er ED ROLLINS die rechte Hand Frederic Santers.


Johann Novak - Sir Henry the gunsmith

Johann Novak - Sir Henry, the gunsmith

Er kam 1989 zu den Karl May Festspielen nach Gföhl, war 1994  Mitbegründer der Karl May´s Westernwelt Winzendorf, war ab 2010 wieder mit im Team in Gföhl und ist damit nicht nur ein fester Bestandteil der österreichischen Karl May Festspielszene sondern  fast schon eine lebende Legende. 2017 zum 30jährigen Bühnen Jubiläum der Freilichtbühne Gföhlerwald ist er mit dabei als Sir Henry - the gunsmith in "Winnetou und Old Shatterhand" bei 30 Jahren Karl May Festspiele in Österreich auf der Freilichtbühne Gföhlerwald.


 Christian Mahrer - Lt. Lewis Merril

Christian Mahrer - Lt. Lewis Merril

Es war zur Gründerzeit der Karl Mays Westernwelt Winzendorf als er den Weg auf "die Bretter die die Welt bedeuten" fand. Von 1997- 2006 spielte er viele der Großen Rollen die man bei Karl May findet, von OLD SHATTERHAND bis ROLLINS schlüpfte er in die Haut so mancher Figuren des deutschen Schriftstellers. Auch war er 2005 im Ensemble der Festspielproduktion "Die glorreichen Sieben", und Teil der Showcrew auf der Schallerburg 2008 zur Sonderausstellung "Indianer" 2004 und 2005 war er Mitveranstalter der Bühne Winzendorf. Er ist laufend in Film-Produktionen wie "FC-Rückpass" ,"Kästner und der  kleine Dienstag" oder  "Maximilian" engagiert. Willkommen zurück bei 30 Jahre Karl May Festspiele in Österreich auf der Freilichtbühne Gföhlerwald!


Marco Velenta - Tokvi Kava

Marco Valenta - Tokvi Kava

In den ersten Jahren nach  Gründung der Western Welt Winzendorf stieß er zum dortigen Ensemble und schnell wurde aus dem Kleindarsteller eine Rolle.  Er spielte in über 10 Produktionen in Winzendorf Figuren, wie "Kleiner Bär", "Tangua", "Eiserner Pfeil". 2001 war er mit in der Showcrew der "No Name City" und seit mehreren Jahren leitet und organisiert er die Shows in der burgenländischen "Lucky Town". Ab 2014 übernahm er die Rollen der Indianerhäuptlinge bei den Winnetou Spielen Gföhl. Sein Herz gehört dem Wilden Westen, den nordamerikanischen Indianern und den Figuren von Karl May, und er ist mit dabei bei 30 Jahren Karl May Festspielen in Österreich, bei "Winnetou und Old Shatterhand" auf der Freilichtbühne Gföhlerwald


Michael Neiss - Jesus Arriga

Michael Neiss - Jesus Arriga

Von 1994 bis 2007 gab es auf der Freilichtbühne Winzendorf keine Produktion in der er nicht eine der Hauptrollen spielte, von 2000 bis 2005 war er Mitveranstalter und Obmann des Vereins in Winzendorf, ob in "Blutsbrüder", "Der Schatz im Silbersee", "Winnetou III" oder in "Die glorreichen Sieben" , er war einer der "Bösen". 2008 war er mit im Team zur Sonderausstellung des Landes NÖ auf der Schallaburg "Indianer", er ritt über Jahre in den Shows der "Pferd - Wels", "Fest der Pferde - Wiener Stadthalle", der "Apropos Pferd -  Wr. Neustadt", der "Country & Western - Wieselburg", in Filmen wie "Wanted", "Bride of the wind", "D´artagnan - der Musketier" und er ist mit dabei bei 30 Jahre Karl May Festspiele in Österreich bei "Winnetou und Old Shatterhand" auf der Freilichtbühne Gföhlerwald.


Prof. Bruno Thost - Frederic Santer

Prof. Bruno Thost - Frederic Santer

Geboren 1936 in Erfurt, aufgewachsen in Berlin, Sachsen, Württemberg und Baden Abitur in Lahr (Schwarzwald). Nach abgebrochenem Maschinen-Flugzeug-Studium, Lehrjahre bei den Württembergischen Staatstheatern Stuttgart als Portier, Statist und Ispizient, so wie Chorist im Extrachor und Sprechrollencharge. Dann Schauspielstudium an der Staatl. Hochschule f. Musik in Stuattgart. Engagements in Cuxhaven, Hamburg, Düsseldorf, Berlin. Ab 1970 Burgtheater Wien bis 2001 mit Gasverträgen am Theater i.d. Josefstadt, Raimundtheater, Volksoper u.v.a. Freilicht- und Festspiele in Salzburg, Recklinghausen, Schwäbisch Hall etc. 5 Jahre bei den Karl-May-Festspielen in Bad Segeberg, da er durch eine Verwandet schon als Junge vom Karl-May-Bazillus befallen war. Er spielte sämtliche Karl-May-Bösewichte in Cuxhaven, Wiesmoor, in der Wiener Stadthalle mit Bruce Low und Pierre Brice. In Bad Segeberg lernte er durch eine Bühnenverletzug die dortige OP-Schwester Marten kennen, die er 1972 heiratete.


Sissi Gotsbachner - Belle Star

Sissi Gotsbachner - Belle Star

Seit Ihrer Ausbildung als Schauspielerin, ist sie ein flexibler Bestandteil der freien Szene Wiens, ob in "il Trovatore" bei den Wiener Festwochen, der Staatsoper Berlin, in den verschiedensten Boulevard Komödien im Wiener Theaterkeller, bei den Sommerspielen Wolfsthal, im Theater Center Forum, im Gloriatheater oder im Raimundtheater Wien, bei unzähligen Produktionen von "Ein Sommernachtstraum" bis zum "Bockerer" steht Sissi Gotsbachner seit 1996 auf den Brettern die die Welt bedeuten, auch dreht sie immer wieder vom Werbefilm bis zur ATV+ Filmproduktion in der österreichischen Filmlandschaft. Von 1996 bis 2012 wirkte Sie in beinahe 20 Saisonen als Hauptrolle in Produktionen der Karl May – Spiele in Winzendorf under der Winnetou – Spiele Gföhl wie in "Winnetou I", "Halbblut", "Unter Geiern", "Der Ölprinz", uva..


Michael Thomas - Erzähler

Michael Thomas - Erzähler

Er ist als internationaler Film- und TV- Schauspieler der heimischen wie überregionalen Cineastenszene längst ein Begriff. Gleichwohl gilt seine große Liebe immer noch den 21 Sommern, wo er an fast sämtlichen Karl May Bühnen des
deutschen Sprachraums- als längst dienender Old Shatterhand-Darsteller überhaupt - verschiedenste Arenen bespielte und beritt. Zitat: " Old Shatterhand blieb stets der beste Teil in mir." Wir sind glücklich darüber ihn als Erzähler mit an Bord zu haben, wenn es heißt 30 Jahre Karl May Festspiele in Österreich und 30 Jahre Freilichtbühne Gföhlerwald. 


Adolf Blauensteiner jun.

Adolf Blauensteiner jun.

Von 2002-2007 produzierte er selbst Karl May Festspiele auf der Freilichtbühne Gföhlerwald und seit es die Bühne im schönen Waldviertel gibt ist er die Stütze seines Vaters und hat seit damals so manchen "Berg"  mit ihm auf der Familien eigenen Bühne versetzt, auch er ist zum 30jährigen Bühnenjubiläum das Erstemal mit im Ensemble der Karl May Festspiele  und auch er spielt  2017 so wie sein Vater sich selbst. - bei "Winnetou und Old Shatterhand" und 30 Jahre Freilichtbühne Gföhlerwald.


Adolf Blauensteiner sen.

Adolf Blauensteiner sen.

Er hatte es vor 30 Jahren möglich gemacht, dass die Gründer Peter Görlach und Thomas H. Koziol  eine Bühne, und Karl May Festspiele in Österreich somit ein Zuhause fanden und zum 30jährigen Bühnenjubiläum spielt er das Erstemal
auch in der Geschichte der Karl May Festspiele selber im Ensemble mit und dann gleich sich selbst - bei "Winnetou und Old Shatterhand" und 30 Jahre Freilichtbühne Gföhlerwald.


Tomi u. Lisa BlauensteinerTomi u. Lisa Blauensteiner

Tomi u. Lisa Blauensteiner - Tomi & Lisa

Die Beiden “Bühnenkinder” sind auf dem Gelände der Freilichtbühne Gföhlerwald, welches sich ja in Familenbesitz befindet, aufgewachsen und praktisch zu Hause, nach einigen Jahren als Kleindarsteller, spielen Sie heuer Beide kleinere Rollen, nämlich sich selbst!